Was wir tun

Große Datenmengen sind sehr nützlich für geschäftliche Entscheidungen und Managementprozesse. Um Exzellenz zu erreichen, ist es unerlässlich, Ihre Datenqualität regelmäßig zu überprüfen, zu überwachen und zu verbessern.

Beschädigte und/oder schlechte Datenqualität in den verschiedenen Prozessen kann zu unterschiedlichen Reputationsschäden und falschen Geschäftsentscheidungen führen. Aber auch die Anpassung und Änderung Ihrer Geschäftsprozesse kann einen enormen Zeit- und Kostenaufwand bedeuten.

Wir prüfen, überwachen, erleichtern und verbessern nicht nur Ihre Datensysteme, sondern stellen Ihnen auch eine geeignete Datenumgebung zur Verfügung. So können Sie Ihre Daten und Business Intelligence jederzeit an Ihrem Wunschort besser nutzen und analysieren.

Die Mitarbeiter der AS Scope GmbH verfügen über ca. 30 Jahre Berufserfahrung im Bereich Datenmanagement und -beratung. Unsere Expertise und unser Know-how basieren auf freiberuflichen Tätigkeiten im Bereich des Datenmanagements und wir integrieren unsere vielfältigen Fähigkeiten und fundierten Erfahrungen in den beiden folgenden Bereichen:

  • Datenmanagement-Beratung (DMC)
  • Datenverwaltungs-Engine (DME)

Die vielfältigen und tiefen Erfahrungen im Datenmanagement mit verschiedenen Unternehmen haben uns zu den folgenden beiden DME-Varianten geführt:

  • SME-Variante: DME-Software plus Hardware.

Für kleine und mittlere Unternehmen bieten wir einen kompletten Server mit unserer Software, einer Datenbank und weiteren Komponenten an. Dieser Server kann problemlos in verschiedene Umgebungen integriert werden.

  • Variante für große Firmenkunden und Banken: DME-Software zur Datenverarbeitung.

Für große Firmenkunden und Banken ist es aufgrund der bestehenden Infrastruktur nicht erforderlich, neue Hardware zu kaufen. In den meisten Fällen ist bereits eine Vielzahl von leistungsstarken Datenbankservern und hochpreisiger Hardware verfügbar.

Wie wir vorgehen

Unsere Art, Geschäfte zu machen

Unsere Lösungen sollten mehr sein als nur Folien. Sie sollten die passende Lösung für Sie sein. Dies kann für uns nur durch Festpreise für Festlösungen erreicht werden. Da die Implementierung von End-to-End-Lösungen Zeit braucht, können wir uns auch auf den flexiblen Vertrag einigen, der die Anforderungen an die Lösung ändern kann, solange der Aufwand gleich bleibt. Durch diesen Prozess versuchen wir nicht, länger für Aufgaben zu brauchen, sondern nutzen ihn als Motivation, um die Arbeit zu erledigen. Diese Denkweise ist auf unsere Software, Beratung und andere Dienstleistungen abgestimmt. 
 
Unser Motto: Reinkommen, Fertig werden, Rauskommen.
 
Datenmanagementberatung (DMB)
 
shutterstock 1411294787
 
Unsere Berater betrachten Themen und Herausforderungen aus einer ganzheitlichen Perspektive des Datenmanagements. Zeitgenössische Unternehmen nutzen oft die IT-Perspektive, um Datenprobleme zu lösen, da dies in der Vergangenheit funktioniert hat.
Wenn man jedoch Probleme auf diese kurzsichtige Weise angeht, werden sie so groß, dass die IT diese allein nicht zu lösen vermag. Selbst wenn zusätzliche Hardware eingeführt oder implementiert werden kann, bleibt das zugrunde liegende Problem bestehen. Das ist es, was wir oft erlebt haben.
Unsere Sicht auf Daten ist unbegrenzt. Diese werden durch den Einsatz von IT-Know-how wie Soft- und Hardware gesteuert. Ohne vorgegebene Rahmenbedingungen, kann sich dieser Einsatz als sinnlos und ineffektiv erweisen, vor allem dann, wenn die erforderlichen Geschäftsanforderungen nicht berücksichtigt werden. Deshalb brauchen wir einen ganzheitlichen Datenmanagementansatz.
Unsere Berater bieten End-to-End-Technologielösungen mit einem fundierten Verständnis für Daten, IT & Business und stellen verschiedene Modellelemente zur Verfügung. Treffen Sie mit uns Ihre Businessentscheidungen präziser und mit ganzheitlichem Verständnis der Daten - Abläufe.
 
Unser Portfolio umfasst die folgenden Dienstleistungen:
 
  • Potenzialanalyse der bestehenden Datenverarbeitung, Identifizierung wertvoller Dateninformationen und Bewertung der Leistungsanforderungen gemäß der bestehenden Dateninfrastruktur aus dem inhärenten Geschäftsmodell und den für den Kunden relevanten besonderen Time to Market Anforderungen.
  • Prozessanalyse zur Verbesserung und Beschleunigung der unternehmerischen Entscheidungsprozesse in Bezug auf den angestrebten oder/und spezifizierten Geschäftsprozess.
  • Reverse Engineering der Abbildung von Unternehmensinformationen in bestehende Datenspeicher/Datenbanken und verschiedene Datenerfassungsprozesse mittels verschiedener Rechenkerne.
  • Mathematisch-technische Datenmodellierung und Mapping aus bestehenden Geschäftsmodellen.
  • Analyse von Geschäftsmodellen, Transformation in Datenmodellierung und Informationsbeschaffung mit bestehenden, neu geplanten und unbekannten oder unbekannten Systemen durch Integrationsplanung.
  • Design, development and implementation of significant analyses for data-driven information acquisition to strengthen and accelerate individual business processes.
 

Data Management Engine (DME)

DME2

Wir haben die Data Management Engine entworfen und gebaut. Es ist das Ergebnis von 25 Jahren profunder Erfahrung und intensiver Entwicklungsarbeit. Wir haben das Modell entworfen, verfeinert und optimiert, indem wir verschiedene Implementierungen bei und in Zusammenarbeit mit mehreren Kunden angewendet haben.
Die Datenmanagement-Maschine untersucht Ihre Datensysteme, filtert, kategorisiert und bietet demnach eine optimierte Datenumgebung, um Ihre Entscheidungsprozesse effektiver und effizienter zu gestalten sowie diese auch zu beschleunigen. Sie können dadurch Ihre Business Modelle stabilisieren oder bei Bedarf mühelos skalieren.
 
Unsere Software DME hat die folgenden Modellkomponenten: 
 
  • Datenimport:

Verständliche und benutzerfreundliche 1:1-Schnittstelle zur Integration verschiedener Quellsysteme und unbekannter Datenmodelle

  • Datenreinigung:

Identifizierung und Bestimmung von Datenformat/-typ und Vereinheitlichung aller Importdaten

  • Datennormalisierung:

Datenstandardisierung und Metadatenausnutzung aus bestehenden Datenpools und Datenmodellen oder -systemen

  • Regelmaschine:

Geschäftsmodelltransformation und Implementierung von Regelwerken zur Identifizierung verschiedener Datenprobleme und -kontrollen, wie z.B. Data Quality Check.

  • Transformationsmaschine:

Transformation der Daten für den Einsatz in verschiedenen Verarbeitungs-/Prozessorkernen und möglichen weiteren Empfangssystemen.

  • Interaktive Berichts-Engine:

Es ermöglicht ein flexibles, interaktives Drill-Up und Drill-Down innerhalb der vorhandenen Daten und aller integrierten Ausgaben.

  • Datenverarbeitungs-Engine:

Modellierung von datengesteuerten Prozessen mit Eingabe von Schwellenwerten für das Regelsystem

  • DM-Konsole:

Es verwendet ein Frontend-Webinterface, um interaktiv mit Daten oder Prozessen zu arbeiten und das DTA vollständig zu konfigurieren.